Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
:: Willkommen beim Heider Sport Verein ::

Hier berichten

unsere Jugendmannschaften

von sich selbst

 

 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.212 mal aufgerufen
 Die A 1 (Verbandsliga):
JO-HSV Offline

Chef


Beiträge: 34

22.07.2007 16:47
Termine und Spielberichte im Kreispokal 2007 Thread geschlossen
Hier die Termine für unsere Begegnungen im Kreispokal (dabei sind die rot eingefärbten Begegnungen für unsere Mannschaft - natürlich immer nur wenn wir vorher auch gewinnen):


Vorrunde
22.08.2007 18.30h 1 FC ST Michel - SV Hemmingstedt 4:5
22.08.2007 18.30h 2 Ostroher SC - SG Klevhang 0:5

1.Runde
29.08.2007 18.30h 3 SV Hemmingstedt - SG Klevhang 3 : 2
29.08.2007 18.30h 4 SG Eider 06 - SG Sarzbüttel/Epenwöhrden 1:2
29.08.2007 18.30h 5 SG Westerdöfft - BSC Brunsbüttel 6:1
29.08.2007 18.30h 6 SG Windbergen - SV M. Hademarschen 7:3

29.08.2007 18.30h 7 SG Dithmarscher Geest - Heider SV 0:7
Das Beste an diesem Spiel? Na ja, der Rasen war schön grün. Damit ist aber eigentlich schon das Wesentliche zu dieser 1. Pokalrunde gesagt. Der Kreisligist mühte sich redlich, aber war im gesamten Spiel nur 1 oder 2 mal vor unserem Strafraum und beschränkte sich darauf, den Ball möglichst weit aus der Gefahrenzone zu schießen. Unsere Spieler waren um genau so viel besser, wie es die Staffelzugehörigkeiten vermuten lassen. Wir überboten uns zwar im auslassen von Tormöglichkeiten, aber so etwas wie Spannung kam zu keiner Sekunde auf. Joe Mittelbach und Finn Petersen trafen dann wenigstens doch auch einmal ins Netz und so wurden die Seiten gewechselt. Der endgültige KO ereilte die SG Dithmarscher Geest dann innerhalb von 4 Minuten nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit. In dieser Zeit fielen gleich 3 weitere Treffer. Nun wurde nur noch der Sieg verwaltet und Kräfte für die nächsten - wohl schwereren - Aufgaben gespart. Am Ende hieß es dann 7:0 für uns.

29.08.2007 18.30h 8 SG Wesseln/Hemme - SG Lohe/Heider SV II 1:4
29.08.2007 18.30h 9 SG Kickers Eider - SG Meldorf/Tens/Bar. 1:5
29.08.2007 18.30h 10 SG Westküste - Marner TV 0:14

2.Runde
05.09.2007 18.15h 11 SV Hemmingstedt - SG Sarzbüttel/Epenwöhrden 12:0
05.09.2007 18.15h 12 SG Windbergen - SG Westerdöfft 2:0
05.09.2007 18.15h 13 SG Lohe/Heider SV - Heider SV I 0:12
Eine besondere Note hatte unser Pokalauftritt in Lohe. Gastgeber war niemand Geringeres als die Spielgemeinschaft aus Spielern vom TSV Lohe und eben unserer eigene A 2 - Juniorenmannschaft. Das Spiel war dem der Vorwoche nicht unähnlich, nur hatte man das Gefühl, dass die Spieler der SG auch gerne mal aufs Tor schiessen würden, das gab es letzte Woche ja gar nicht. In Halbzeit eins schaffte unser Gegner es immer wieder, uns am Torschuss zu hindern. Wir machten es ihnen mit unserem "pomadigen" Spiel aber auch relativ leicht. Es reichte dennoch zu einem 3:0 bis zum Seitenwechsel. Nach Wiederbeginn sah man dann aber sehr genau, wo die Unterschiede liegen! Die Spieler der SG bauten in Sachen Kondition massiv ab und so konnten wir unser Spiel relativ bequem aufziehen. Am Ende stand es dann doch noch 12:0 für uns, aber das soll hier nicht überbewertet werden. Es werden gewiss noch schwerere Aufgaben auf uns zukommen.
05.09.2007 18.15h 14 SG Meldorf/Tens/Bar - Marner TV 8:3

3.Runde
12.09.2007 18.00h 15 SV Hemmingstedt - SG Westerdöfft
12.09.2007 - 16 SG Meldorf/Tens/Bar - Heider SV 0:2
Das es auch auf Kreisebene in einem Pokalhalbfinale keine ganz leichten Gegner gibt, das wussten wir schon vor dem Spiel. Die Meldorfer Mannschaft ist gespickt mit guten Fußballern, aber das sind wir ja auch. So kam es dann zu dem erwarteten Derby in Meldorf. Das Spiel lief eigentlich wie die meisten unser bisherigen Spiele, wir brauchen eine ganze Weile, bevor wir uns ein Übergewicht auf dem Platz erarbeiten können. Es ist ja auch keine wirkliche Überraschung, denn wir spielen ja immer als höherklassige Mannschaft und der will jeder gerne ein Bein stellen. Jeder Gegenspieler gibt sein Bestes und rackert fleissig. So war es auch heute Abend. Im ersten Durchgang war die Meldorfer Mannschaft gleichwertig und verlangte uns alles ab. Beide Mannschaften vergaben Möglichkeiten einen Treffer zu erzielen und so wurden die Seiten mit einem torlosen 0:0 gewechselt. In der zweiten Halbzeit schafften wir es sehr schnell uns einen optischen Vorsprung zu erarbeiten. In dieser Phase fiel dann unsere 1:0 Führung. Die Hausherren schafften es nur noch selten, sich aus ihrer eigenen Hälfte zu befreien. Mit etwas flappsigen Worten könnte man sagen: "Meldorf war klinisch tot!" und wir haben "emergency room" gespielt. Mit leichtsinnigem Spiel belebten wir Meldorf immer wieder. Wir fabrizierten unnötige Fehler und luden Meldorf ein, den Ausgleich zu erzielen. Erst als wir kurz vor dem Spielende das 2:0 nachlegen konnten, durften Trainer, Betreuer und Anhang unserer Mannschaft ruhiger werden. Wenn ich persönlich jetzt so an das Spiel zurückdenke, dann frage ich mich, ob Meldorf nun sehr optimistisch oder sehr pessimistisch in das Spiel gegangen ist. Eine Verlängerung wäre wegen der einsetzenden Dunkelheit überhaupt nicht mehr möglich gewesen. Dabei war das ein hausgemachtes Meldorfer Problem, denn wegen eines D-Junioren Spiels konnte unsere Partie erst mit 15 minütiger Verspätung beginnen.

Endspiel
26.09.2007 SG Westerdöfft - Heider SV 1:11
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz