Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
:: Willkommen beim Heider Sport Verein ::

Hier berichten

unsere Jugendmannschaften

von sich selbst

 

 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 947 mal aufgerufen
 Die A 1 (Verbandsliga):
Sheva7 Offline

Besucher

Beiträge: 10

21.03.2008 11:58
18.Spieltag gegen Horst(15.03) Antworten

Entschlossen den ersten Heimsieg zu holen, gingen wir in die Partie! Nach einer ergreifenden Ansprache unseres Kapitäns Martin Spitzbarth, waren wir gewillt, dem Gegner von der ersten Sekunde an unter Druck zu setzen und keinerlei Entfaltungsmöglichkeiten zu geben!
Und genau so war es auch. Ein langer Pass von Martin eröffnete den Angriff, Daniel Stähli legte diesen für Joe ab, der das Auge für den tödlichen Pass in die Spitze hatte! Der Schuss von (?) wurde gut pariert vom gegnerischen Torwart, jedoch war der Nachschuss von Neuzugang Pascal Bornholdt unhaltbar! Somit gingen wir schon in der Anfangsphase in Führung! Doch wer nun ein weiteren Druckaufbau erwartete, wurde ein wenig enttäuscht, denn plötzlich nahmen wir das Spiel der Gegner an und arbeiteten mit langen Bällen die meist nicht ihr vorgesehenes Ziel erreichten. Trotz dessen erreichte der Gegner kaum den Strafraum, da die Viererkette wenig zuließ und somit unserem Torwart ein leichteren Nachmittag bescherte. Nach einigen Spielminuten fanden wir wieder zu unserem Spiel und somit wurde der Druck auf den Gegner wieder erhöht und nach einer Flanke von Daniel Stähli, die ihr Ziel punktgenau traf, verwandelte erneut Pascal Bornholdt per Kopf! Diesmal zum 2:0!
Nach der Halbzeit wurde uns von unserem Trainer darauf hingewiesen, dieses Spiel noch nicht in den Köpfen abzuhacken und auf Sieg zu spielen, anstatt auf viele Tore! Doch anscheinend hatte der Gegner schon abgeschlossen mit dem Spiel? Wenig Angriffe kamen auf die Abwehr, doch das Ergebnis veränderte sich nicht, denn unsere, im wahrsten Sinne des Wortes, unzähligen Chancen, fanden einfach nicht ihren Weg ins Tor. So traf Jonas Jasper den Außenpfosten, Karsten Wittek und Joe Mittelbach knapp am Tor vorbei und André Rosin, der uns noch aushalf, aufgrund von Personalmangel, fehlte einfach das nötige Glück! Einige Minuten später gelang es Joe Mittelbach denn doch noch, den Ball ins rechte Eck zu platzieren! 3:0 der Endstand und alles im allen ein sehr faires Spiel, wenig Fouls und an Heimsiegen werden wir weiterhin arbeiten!


M.L.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz