Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
:: Willkommen beim Heider Sport Verein ::

Hier berichten

unsere Jugendmannschaften

von sich selbst

 

 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 628 Mitglieder
172 Beiträge & 167 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • 24.05.2008 Heider SV C1 - Sg TraveDatum27.05.2008 13:42
    Thema von Flo im Forum Die C 1 (Verbandsliga):

    Heider SV C1 - SG Trave 06 1:1
    Tor: Peters

    Erste Halbzeit Hui, zweite Halbzeit Pfui...
    Es war unser letztes Heimspiel und wir durften im Stadion spielen. So gingen meine Jungs top motiviert ins Spiel und dominierten das Geschehen voll und Ganz. Bereits nach 3 Minuten traf Gerrit Peters, nach wunderschönen Vorlage von Mehmet Tsiabli, das Tor. Trave kam vieleicht 2 mal gefährlich vor unser Tor. Wir hatten noch ein paar gute Chancen konnten sie allerdings nicht verwerten. So ging es mit der 1:0 Führung, gegen den 4. der Verbandsliga Süd Trave, in die Pause.
    In der zweiten Hälfte hatte wir allerdings keine Chance mehr gegen Trave. Wir spielten gegen Wind und meine Jungs waren schnell mit den Kräften am ende und mussten in der 50. Minute den Ausgleich hinnehmen. Doch durch eine super starke kämpferischen Leistung der Mannschaft, und besonders der Verteidigung um Kapitän Tobias Stoppert, konnten wir den Punkt gegen Trave bis zum Schluss verteidigen. Super Gemacht Jungs

    Für den HSV spielten:
    Dennis Gansel 1, Tobias Ahlheim 5, Tobias Stoppert 14, Yoldascan Altun 13, Torben Wenzel 3, Andre Stägemann 7, Ole Thedens 4, Marcel Struve 11, Lasse Altrock 8, Gerrit Peters 10, Mehmet Tsiabli 9, Pascal Reischke 12, Sascha Rusch 15, Dominik Gorgulla 2, Dnaiel Franz 6, Lars Niemann 16



    FR

  • Thema von Flo im Forum Die C 1 (Verbandsliga):

    Heider SV - JSG Kaltenkirchen 2:2
    Tore: Ahlheim, Tsiabli

    Bericht vom Kapitän Tobias Stoppert:
    An einem heißen Mittwoch, spielten wir heute zuhause in Heide-Ost gegen den Tabellen-vorletzten aus Kaltenkirchen.
    In der ersten Minute spielte Kaltenkirchen gut auf. Die neu formmierte Abwehrkette, die heute auf den Abwehrchef Yoldascan Altun vorerst verzichten musste, war nicht gut eingespielt und musste erst ins Spiel finden. Im Sturm spielten heute Yoldi, als Ersatz für Marco, und Mehmet. Die weiteren minuten passierte nicht viel, dann wurde Dominik Gorgulla in der 20. minute ausgewechselt, unser Edeljoker Marcel Struve kam ins Spiel. Yoldi ging zurück in die Abwehrkette, und spielte gleich gut mit. Direkt nach unserem Wechsel zog der beste Spieler Kaltenkirchens, die Nummer 8, in den Strafraum, Yoldi klärt den ball und alle waren überzeugt das es jetzt Ecke gibt, doch dann der Pfiff, der Schiri entschied völlig zu unrecht auf Elfmeter, da selbst der trainer aus Kaltenkrichen sagt das die Numnmer 8 fallsüchtig ist.:-(:-O! Unser Torwart Lars Niemann der heute debütierte, konnte den starken Elfer des 10ners leider nicht halten, so gingen wir in der 23. minute in Rückstand. Das Stadion schrie uns nach vorne, und so spielten wir nach vorne, bewiesen moral und erarbeiteten uns Chancen. Die beste Chance in dieser Zeit hatte der gut spielende Marcel Struve mit einem Lupfer von der Eckfahne über den Heraus laufenden Torwart, der knapp den Linken Giebel verfehlte:-(.Der starke Mehmet Tsiabli holte danach eine Ecke raus. Gerrit zog sie wunderschön rein, ich und Marcel Struve verpassten knapp, doch hinter uns kam der Abwehrhühne Tobias Ahlheim angesprungen und drückte denn Ball zum 1:1 in die Maschen:-):)!Danach spielte nur noch der HSV und wir erarbeiteten uns weiter Chancen , konnten diese jedoch nicht nutzen. Der sehr unsichere Schiri pfiff dann die erste Halbzeit ab.

    In der zweiten Halbzeit machten wir da weiter wo wir aufgehört hatten, wir spielten gut nach vorne, aber auch Kaltenkirchen wurde besser. Das Spiel wurde immer hitziger und es wurden viele Gelbe Karten verteilt. Dann etwa in der 50. minute ging Mehmet Tsiabli durch 3 leute durch, fasste sich ein Herz und erzielte aus etwa 30. meter ein Traumtor in den rechten Gibel, 2:1 führung für uns!! Wir hatten uns stark zurück gekämpft und waren jeztz auf dem weg das Spiel zugewinnen. Wir spielten weiter nach vorne und wollten uns mit diesem 2:1 nicht aufs verteidigen beschränken. Kaltenkirchen machte nichts mehr außer kontern. Als der Kapitän der Kaltenkirchener den Ball weit nach vorne schlug und dort den immernoch starken 8ter fand, dieser zog stark in den Strafraum und legte denn Ball in die mitte.. 2:2 eiskalt ausgekontert:-O:-(! Nach diesem Tor gab es einen zwischen Fall den ich leider nicht gesehen hatte. Der 8ter lag auf einmal im netz und heulte, die Kaltenkirchener beschuldigten unser Torwart, der eine Tätlichkeit gemacht haben sollte , aber der Schiri hatte auch nichts geshen also lief das Spiel ganz normal weiter. Da ascheinend jeder außer mir und dem Schiri die angebliche "Tätlichkeit" gesehen hatte, kochte die Atmosphäre jetzt über, auf dem Spielfeld wurde leider viel gefoult und gelabert. Als der Schiri dann komplett gar nichts mehr auf die Reihe bekam, gab er André Stägemann eine unverdiente gelbe und stellte Ole Thedens dann auch noch ohne Grund für 5 minuten vom Platz. Dann waren wir also nur noch 10. Wir spielten hinten gut und überlebten die unterzahl ohne Gegentor, danach passierte nicht mehr viel und der Schiri Pfiff das Spiel nach 71. minuten ab! Alles in allem war es ein gutes Spiel, aber im Abstiegskampf leider für beide viel zu wenig!



    Für den Heider SV spielten: Lars Niemann; Torben Wenzel; Tobias Stoppert; André Stägemann; Tobias Ahlheim; Lasse Altrock; Pascal Reischke; Gerrit Peters; Dominick Gorgulla; Mehmet Tsiabli und Yoldascan Altun!



    Eingewechselt wurden:Marcel Struve; Ole Thedens





    gez. Tobias Stoppert

  • Thema von Flo im Forum Die C 1 (Verbandsliga):


    Wellenkamp/Krempe - Heider SV 1:2
    Tore: Tsiabli, Scharbau

    Sieg in Itzehoe! Wir waren bei wunderschönem Fussballwetter bereits über 1 1/2 Stunden vor Spielbeginn in Itzehoe und machten uns gleich gut gelaunt warm. Von der ersten Minute an war zu spüren das heute etwas drinne war. DENN das Heider Mittelfeld gab den Ton an. Gerrit Peters war der überragende Mann auf dem Platz. Unserem Spielmacher gelang heute wirklich alles und es konnte ihn niemand stoppen. Unsere Gegner waren überrascht von unsere Spielweise und kamen in der ersten Hälfte nur selten einmal über die Mittellinie, da die Abwehrkette, um Yoldi und Tobi Ahlheim sehr gut stand, und unser Kapitän Tobi Stoppert als "6er" nichts zugelassen hat. Und so kam es das Mehmet das 1:0 in der 17. Minute Machte. Kurz vor der pause patzte die Abwehr leider einmal und so machte Wellenkamp das 1:1.
    Und auch nach der Halbzeit war der HSV die spielbestimmende Mannschaft auf dem Feld. In der 50. Minute erziehlte Marco, nach einem wunderschönen Pass von Gerrit genau in die Gasse der Abwehr, das 2:1 für den HSV. Nun drehte Wellenkamp ein Wenig auf, konnte aber nichts mehr an der Niederlage ändern. Denn Lasse , der noch Abräumer spielen musste, und auch Torben und Andre ließen hinten nichts mehr zu. Und fast hätte unser "Edeljoker" Marci noch einen drauf gesetzt, aber er hat ja noch ein paar Spiele zeit;-). Heute möchte ich die ganze Mannschaftsleistung noch einmal besonders erwähnen, da wir in dieser Saison schon mehrmals bitter enttäuscht wurden. Durch so einen Tollen Team- und Kampfgeist habt ihr euch diesen Sieg verdient! Glückwunsch Jungs!!!

    Für den HSV spielten:
    Dennis Gansel 1, Yoldascan Altun 13, Tobias Ahlheim 5, Andre Stägemann 7, Torben Wenzel 3, Tobias Stoppert 14, Gerrit Peters 10, Lasse Altrock 8, Marcel Struve 6, Marco Scharbau 11, Mehmet Tsiabli 9, Pascal Reischke 12, Christian Struve 3, Dominik Gorgulla 2, Ole Thedens 4, Lars Niemann 16

    FR

  • Thema von Flo im Forum Die C 1 (Verbandsliga):

    JSG Kaltenkirchen - Heider SV 3:0
    Tore: Fehlanzeige

    Wir hatten uns vor der Fahrt nach Kaltenkirchen, am Mittwoch Abend eine Menge vorgenommen, doch leider blieben es nur Vorsetzte. Ersatzgeschwächt kamen wir von Anfang an nicht ins Spiel. Heute sollte ein Sieg für uns drinne sein, doch mit dieser Spielweise konnte das nichts werden. So bald wir den Ball hatte fingen wir an zu Bolzen und verloren den Ball somit gleich wieder. Das schlimme an der Sache war, das Kaltenkirchen kein bisschen besser war als wir. Nur leider hatten sie mehr Glück und gewannen am Ende auch verdient, durch Einzelleistungen mit 3:0. So Fuhren wir total enttäuscht wieder nach Hause.

    Für den HSV spielten:
    Dennis Gansel 1, Yoldascan Altun 13, Tobias Stoppert 14, Andre Stägemann 7, Torben Wenzel 3, Gerrit Peters 10, Lasse Altrock 8, Marcel Struve 5, Marcel Junker 15, Marco Scharbau 11, Mehmet Tsiabli 9, Ole Thedens 4, Dominik Gorgulla 2, Lars Niemann 16

    FR

  • Thema von Flo im Forum Die C 1 (Verbandsliga):

    Heider SV - Preußen Reinfeld 0:0
    Tore: Fehlanzeige

    Das Spiel begann gut für die Heider Jungs. Sie kontrolierten den Ball und die Gegner, jedoch reichte es nicht für ein Tor. Leider spielten wir Reinfeld nicht aus, sondern versuchten es wieder mit lange Bälle auf Marco und Mehmet. Es kam nur kein Ball ordentlich an , da die Reinfelder mit Libero spielten und ihr stärkster Mann jeden Ball behauptete. Defensiv allerdings standen wir dank unserer beiden Abräumer Dominik und Ole sehr sicher! Aber wenn man vorne die Dinger nicht rein macht, bekommt man sie eben hinten rein. Aber dank einens überragenden Dennis Gansel im Heider Tor, blieb die Null in der schwachen 2. Hälfte stehen.

    Für den HSV spielten:
    Dennis Gansel 1, Yoldascan Altun 13, Tobias Stoppert 14, Andre Stägemann 7, Torben Wenzel 3, Gerrit Peters 10, Lasse Altrock 8, Ole Thedens 4, Dominik Gorgulla 2, Marco Scharbau 11, Mehmet Tsiabli 9, Pascal Reischke 12, Christian Struve 3, Sascha Rusch 15, Lars Niemann 16

    FR

  • Sieg gegen Wellenkamp/KrempeDatum03.05.2008 20:09
    Thema von Flo im Forum Die C 1 (Verbandsliga):
    Wellenkamp/Krempe - Heider SV 1:2
    Tore: Tsiabli, Scharbau

    Verdienter Sieg in Itzehoe!!!! Ein Super Spiel der C1!!!


    Spielbericht folgt.................








    FR
  • Thema von Flo im Forum Die C 1 (Verbandsliga):
    Heider SV - SG TSV Lägerdorf/ Itzehoer SV 2:5
    Tore: Scharbau 2

    Nach gutem Spiel leider die Überraschung verpasst!!

    Das Spielbegann gut für die Heider Jungs. Sie hielten gut mit dem Tabellenführer aus Itzehoe mit. Sie ließen keinerlei gefährlicher Chancen zu, was auch mit daran lag, dass Tobias Ahlheim nach langer verletzungs Pause zurückkehrte und ein sehr gutes Spiel machte. Tobi rutschte gleich in die Startaufstellung, da sich Kapitän Tobias Stoppert beim Aufwärmen leicht verletzt hatte. Auch Daniel Franz feierte sein Comeback nach längerer Pause, und spielte sich sofort wieder in die Stammformation. Auf dem Feld waren die Gäste aus Itzehoe leicht überlegen, was ihn aber auch nicht viel nützte, da der Abwehrverband, um Yoldascan Altun, Andre Stägemann, Tobias Ahlheim und Torben Wenzel, nichts zuließ. Und auch unsere beiden Sturmspitzen, Mehmet Tsiabli und Marco Scharbau, kämpften um jeden Ball vorne. Das einzige Problem war heute aber leider der Luftkampf. Die heider Jungs gewannen einfach viel zu wenig Kopfballduelle. In den letzten 10 Minuten vor der Pause ließ die Konzentration ein wenig nach, und so gingen die Gäste in der 27. Minute mit 0:1 in Führung. Jetzt spielten die Gäste ein wenig dominater nach Vorne und es wurde Eng für unsere Jungs. So fiel schließlich das 0:2 in der 33. Minute und wieder war der Ausgangspunkt ein verlorenes Kopfballduell. In der letzten Spielminute, der ersten Halbzeit, gab es dann aber noch einen Paukenschlag von unseren Jungs! Marco Scharbau verkürzte, nach einem wunderschönen Konter, in der 35. Minute auf 1:2. So ging es schließlich in die Pause.

    Nach der Halbzeit waren die Gäste geschockt von den munter aufspielenden heider Jungs. Die kämperische Leitung der Mannschaft war wirklich vorbildlich! Das Mittelfeld, um Gerrit Peters, Lasse Altrock und Daniel Franz, war sowohl vorne, als auch hinten. Deshalb schoß Marco, nach schöner Vorarbeit von Mehmet, auch den verdienten Ausgleich in der 41. Minute. In dieser Phase wäre mehr drinn gewesen für Uns. Doch es wurde ein super Tor von Marco, wegen angeblichem Abseits, zurückgepfiifen. Hier muss ich erwähnen, dass das nicht die einzige Fehlentscheidung der jungen Schiedsrichterin war. Nach dieser Fehleintscheidung ließ die Konzentration denn wieder nach, und die berühmten 10 Minuten der Heider C1 begannen. So kassierten wir in diesen 10 Minuten 3 dumme Gegentore. Und somit haben die Jungs sich selber die Lorbeeren für so ein tolles Spiel wieder weggenommen. So endete das Spiel mit 2:5 für SG TSV Lägerdorf/ Itzehoer SV. Die Enttäuschung war groß, weil wieder mehr drin gewesesen wär. Es sind immer wieder diese 10 Minuten der Unkonzentriertheit, welche den Erfolg kaputt macht. Trotzallerdem waren eure Trainer heute stolz auf eure Leistung, die nächste Woche gegen Kaltenkrichen endlich belohnt werden soll!

    Für den HSV spielten:
    Dennis Gansel (1), Torben Wenzel (15). Yoldascan Altun (13), Tobias Ahlheim (4), Andre Stägemann (10). Dominik Gurgulla (2), Daniel Franz (6), Lasse Altrock (8), Gerrit Peters (7), Mehmet Tsiabli (9), Marco Scharbau (11), Sascha Rusch (5), Pascal Reischke (3), Tobias Stoppert (14)


    FR
  • 9. Spieltag 09.02.2008 gegen TSV SiemsDatum09.02.2008 17:38
    Thema von Flo im Forum Die C 1 (Verbandsliga):
    Heider SV - TSV Siems 1:3
    Tor: Junker

    Trotz guter Leistung 1:3 Niederlage gegen Siems

    Stark ersatzgeschwächt gingen unsere Jungs in das erste Punktspiel des neuen Jahres. Es fehlten insgesammt sechs Spieler, daher spielten heute Macrel Junker und Abdulla Quilyev aus der zweiten Mannschaft mit. Trotzallerdem spielten die Jungs einen sehr guten Fussball in der ersten Hälfte! Der Heider Sv kontrolierte das Spiel vollkommen und ließ keine großen Chancen zu. Die gesammte neuformierte Hintermannschaft, um Neuzugang Dominik Gurgulla, spielte super konzentriert und zeigte das die Heider SV C-Junioren sehr wohl in der Verbandsliga mithalten können! Torben Wenzel spielte ohne Fehler auf der ungwohnten linken Abwehr position und machte ein sehr gutes Spiel. Doch ohne Marco Scharbau und Marcel Struve fehlte uns vorne einfach die nötige Durschlagskraft. So ging es mit 0:0 in die Kabine.
    In der zweiten Hälfte ist jedoch mal wieder alles Schief gegangen was wir uns vorgenommen hatten. In den ersten 10 Minuten fingen sich die heider Jungs gleich 3 dumme Gegentore nach Standardsituation ein, wobei man erwähnen muss, dass das 2. Gegentor klar mit der Hand gespielt wurde. So stellte das Trainergespann Ándre Stägemann, der in der erten Hälfte in der Abwehr aushelfen musste, in den Sturm um mehr druck nach vorne zu machen. Und schon zwei minuten später, in der 48. Minute, netzte Marcel Junker, der ein super Spiel über die volle Distanz spielte, zum 1:3 Anschlußtreffer ein. Nun warfen die heider Jungs alles nach vorne, doch die zahlreichen Chancen blieben bis zum Schluss ungenutzt.
    Heute hätte die Mannschaft nach so einem tollen Spiel mehr verdient gehabt, da war es klar das die Entäuschung nach Spielende groß war. Doch eins kann ich euch sagen Jungs! Wenn wir so einen tollen Fussball weiter spielen dann ist diese Sasion noch nichts verloren! Großes Lob von euren Trainern!

    Für den HSV spielten:
    Dennis Gansel (1), Torben Wenzel (5), Yoldascan Altun (13), Tobias Stoppert (14), Andre Stägemann (10), Dominik Gurgulla (2), Lasse Altrock (8), Marcel Junker (15), Gerrit Peters (7), Mehmet Tsiabli (6), Sascha Rusch (9), Pascal Reischke (12), Ole Thedens (4), Abdulla Quilyev (11)



    FR
  • Thema von Flo im Forum Die C 1 (Verbandsliga):

    Henstedt/Rhen - Heider SV 3:3
    Tore: Eigentor (13.), Scharbau (23.), Scharbau (28.)


    Heider SV scheitert knapp am ersten Dreier der Saison!

    Von der ersten Minute an waren unsere Jungs voll beim Gastgeber Henstedt/Rhen angekommen, was keinesfalls selbstverständlich ist ;-) . Leider verletzte sich Kapitän Tobias Stoppert bereits in der Aufwärmphase und konnte nicht mehr spielen.
    Das Spiel begann sehr hektisch , wobei es immer wieder zu kleinen Fehlern in der Hintermannschaft kam. Trotz alle dem konnten wir in der 13. Minute nach einer Ecke durch ein Eigentor 1:0 in Führung gehen. Doch schon gut eine Minute später stand es aufgrund eines Stellungsfehlers in der Abwehr 1:1. Trotz diesem Gegentor ging es gleich wieder nach vorne. Die gegnerische Abwehr wurde immer wieder verunsichert, da Marco Scharbau und Mehmet Tsiabli im Sturm für Furore sorgten. Wunderschön von Gerrit Peters eingesetzt, gelang Marco Scharbau in der 23. Minute die erneute Führung. In dieser Phase des Spiels kontrollierte der HSV das Geschehen auf dem Spielfeld und ließ hinten wenig zu, denn Yoldascan Altun und der stark aufspielende Tobias Ahlheim machten hinten gut dicht. Auch die beiden "kleinen" Nico Demir und Christian Struve - später Pascal Reischke - machten einen sehr guten Job! Nach einem klasse Anspiel durch Mehmet Tsiabli wurde wiederum Marco Scharbau auf die Reise geschickt und überwand den Torwart nach einer "Eins gegen Eins"-Situation zum 3:1 (28. Minute). Kurz vor der Halbzeit mussten wir leider noch den Anschlusstreffer hinnehmen. So ging der HSV mit der Führung in die Kabine.

    In der zweiten Halbzeit hat Henstedt/Rhen wie erwartet alles nach vorne geworfen. Im Verlauf der Partie ging den Jungs etwas die Kraft aus, so dass in der 49. Minute nach einer Ecke schließlich der Ausgleichstreffer hingenommen werden musste. In der Schlussphase warfen beide Teams noch mal alles nach vorne, wobei Marco Scharbau sowie Mehmet "Ingo" Tsiabli große Gelegenheiten hatten, doch noch die 3 Punkte mit nach Heide zunehmen, doch beide scheiterten am gegnerischen Keeper.

    FR

    Für Den HSV Spielten:
    Dennis Gansel (1), Nico Demir(2), Yoldascan Altun (13). Tobias Ahlheim (14), Christian Struve(3), Ole Thedens (4). Daniel Franz (6), Lasse Altrock (8), Gerrit Peters (10), Marco Scharbau (11), Mehmet Tsiabli (7), Pascal Reischke (12), Torben Wenzel (15), Sascha Rusch (5), Marcell Struve (9)



    --------------------------------->>> http://www.c1-heidersv.de ------------------>>> Gästebuch!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Thema von Flo im Forum Die C 1 (Verbandsliga):

    Es hätte ein Sieg werden können

    Die erste Halbzeit wurde wie so oft verschlafen. Da nur einige kämpften, andere aber immer noch nicht verstanden hatten, worum es eigentlich geht,gerieten wir wieder unnötig unter Druck und kamen nur durch Konter und lange Pässe zu vereinzelten Chancen durch Marco Scharbau. So ergab es sich zwanghaft, dass wir uns Tore einfangen mussten. 2 Tore fielen völlig überflüssig kurz hintereinander, weil einfach keiner nach vorne ging, um mal ein Mittelfeld aufzubauen und wir lagen zur Halbzeit 0:2 zurück. In der zweiten Halbzeit war die Mannschaft dann wie ausgewechselt. Wir waren es, die stürmten, und wir waren es nun ,die die Gegner unter Druck setzten. Selbst das 0:3 durch einen blöden und etwas fragwürdigen Elfmeter hielt unsere Jungs nicht davon ab, weiter zu kämpfen. Wir kamen zu vielen, z.T. hundertprozentigen Chancen durch Mehmet Tsiabli und Marco Scharbau ,aber es dauerte zu lange, bis dann endlich das 1:3 durch Marco Scharbau fiel. Wir hatten aber noch weitere Chancen und spielten sehr gut mit, doch leider blieben die Tore aus und das Spiel endete 1:3.
    So warten wir nun immer noch auf unseren ersten Sieg in der Verbandsliga, heute wäre er möglich gewesen, hätten alle von Anfang an alles gegeben und wären wir vor dem gegnerischen Tor etwas abgezockter gewesen...

    (sf)

    Für den HSV spielten:
    Dennis Gansel (1), Yoldascan Altun (13), Christian Struve (3), Tobias Stoppert (5), Marcell Struve (4), Ole Thedens (6), Torben Wenzel (15), Lasse Altrock (7), Sascha Rusch (14), Mehmet Tsiabli (9), Marco Scharbau (11), Tobias Ahlheim (12), Gerrit Peters (10), Nico Demir (2)

  • Thema von Flo im Forum Die C 1 (Verbandsliga):
    JSG Fehmarn - Heider SV 10:1

    Absolute Blamage auf Fehmarn

    Nach knapp 3 Stunden Fahrt waren wir schließlich am 10.11.2007 auf dem Sportplatz der JSG angekommen.
    Wir hatte uns viel vorgekommen für dieses Spiel, doch es blieben leider nur Vorsätze... Denn unsere Jungs sind mental in Heide geblieben.
    Schon von der ersten Minute an klappte gar nichts. Nach 5 Minuten stand es bereits 3:0 für die JSG. In der ersten Hälfte kamen wir einmal über die Mittellinie und zu einer Minichance. Wir hatte ungefähr 15% Ballbesitz und es ging einfach alles schief!
    So ging es dann mit 0:6 in die Kabiene.
    In der zweiten Halbzeit kam kein Aufbäumen und kein Kampfgeist zu stande. Nico und Dani rackerten hinten leider ohne Erfolg und Mehmet und Marco haben vorne keine Bälle bekommen. Einziger Hoffnungsschimmer war das Tor von Mehmet, der jetzt fest in unserer Mannschaft spielt.
    10:1 lautete schließlich der Endstand.

    Das Trainerteam kann nur hofffen, dass die Jungs aus dieser Klatsche was gelernt haben, denn wenn wir weiter so spielen wie auf Fehmarn, dann können wir einpacken!

    Für den HSV Spielten:
    Dennis Gansel (1), Yoldascan Altun (13), Nico Demir (2), Tobias Stoppert (5), Rossano Wenkel (3), Daniel Franz (6), Lasse Altrock (8), Andre Stägemann (7), Gerrit Peters (10), Mehmet Tsiabli (9), Marco Scharbau (11), Pascal Reischke (12), Sascha Rusch (14), Ole Thedens (4), Torben Wenzel (15)


    FR
  • Thema von Flo im Forum Die C 1 (Verbandsliga):
    --->http://www.c1-heidersv.de<---

    Preußen Reinfeld - Heider SV 3:3
    Tore: Stägemann, Altrock, Scharbau

    Mit starker kämpferischer Leistung holt die C1 einen Punkt in Reinfeld

    In den ersten 10 Minuten spielte der HSV die Reinfelder schwindelig und hatte gute Chancen, früh in Führung zu gehen. Doch diese blieben leider ungenutzt. In der 10. Minute wurde Marco Scharbau im Strafraum von den Beinen geholt und zurecht Elfmeter gepfiffen. André Stägemann verlud den Reinfelder Torwart und schob diesen ohne Probleme rein.
    Doch nun geschah es wieder... das alte Heider Problem ... die Jungs stellten die Arbeit ein und ließen die Reinfelder nach Belieben kombinieren. So war es nur eine Frage der Zeit, bis wir wieder zurücklagen. Pech kam auch noch dazu, als Torben Wenzel einen wunderschönen Kopfball an den Innenpfosten setzte und der Ball direkt in die Hände des Torwarts zurückprallte.

    Mit einer 2:1-Führung des Gastgebers gingen beide Mannschaften in die Kabine.

    Zur 2. Hälfte sah man ganz klar, dass die Heider Jungs sich keineswegs aufgegeben haben und kämpften um jeden Ball. In der 43. Minute setzte sich André Stägemann wunderschön auf der rechten Seite durch und flankte den Ball auf Lasse Altrock, der den Luftkampf gegen sein Gegenspieler gewann und den Ball gegen die Laufrichtung des Torhüters zum 2:2 in das gegnerische Tor köpfte!
    10 Minuten vor Schluss allerdings musste der Heider Keeper Dennis Gansel wiederum den Ball aus den eigenen Maschen holen. Ob des erneuten Rückstands warfen die Jungs noch mal alles nach vorne, um ihre tolle Leistung zumindest mit einer Punkteteilung zu belohnen! So trieb vor allen Dingen Tobias Stoppert immer wieder von hinten heraus seine Akteure an. In der letzten, regul¨ren Spielminute erzielte Marco Scharbau mit einem wuchtigen Kopfball direkt in den Winkel den verdienten Ausgleich.
    In den 3 Nachspielminuten wurde es noch mal spannender, als es der Mannschaft und seinen mitgereisten Anhängern lieb war: Die Gastgeber erzwangen noch mal drei Riesenchancen, die allesamt durch sehenswerte Aktionen des überagenden Heider Torhüters vereitelt wurden. Buchstäblich in letzter Minute hielt so Dennis Gansel den ersten Punkt für die Mannschaft fest!


    Für den HSV spielten:
    Dennis Gansel (1). Nico Demir (2), Yoldascan Altun (13), Tobias Stoppert (5), Pascal Reischke (12), Daniel Franz (6), Lasse Altrock (8), Torben Wenzel (15), Gerrit Peters (10), Andre Stägemann (7), Marko Scharbau (11), Christian Struve (3), Abdulla Quliyev (9), Ole Thedens (4)



    FR



    BILDER ---------------->>>>>> http://www.c1-heidersv.de !!!!!!!!!!!! (Unter infos - Ergebnisse)
    ----------> GÄSTEBUCH
  • Thema von Flo im Forum Die C 1 (Verbandsliga):
    SG TSV Lägerdorf/ Itzehoer SV - Heider SV 8:1
    Tor: Scharbau



    Mit einer neuformierten Abwehr und einem tollen Kampfgeist wollten wir am Lehmwold eine gute Leistung abliefern! Und das haben wir auch trotz des Ergebnisses voll und ganz hinbekommen!
    Wir fanden gut in die Partie und ließen gegen den Tabellenführer aus Itzehoe in den ersten 15 Minuten nichts anbrennen. Doch dann kam es halt zu einem Abstimmungsfehler in der Hintermannschaft des Heider SV, so dass das 1:0 gegen uns fiel. So kam unser Gegner besser ins Spiel und wir gingen dann mit 0:3 in die Kabine. In der 2. Halbzeit konnten wir den ganz starken Itzehoern allerdings nicht mehr viel entgegensetzen. Der Abwehrverband hatte hart gekämpft, aber leider werden auch die kleinsten Fehler in der Verbandsliga hart bestraft! Eine viertel Stunde vor Schluss legte der eingewechselte Torben Wenzel den Ball wunderschön auf Marco Scharbau weiter, der dann schließlich zum Ehrentreffer einnetzte! Trotz dieser Niederlage hat sich die Mannschaft stark verbessert und eine super kämpferische Leistung abgeliefert!!

    Nächste Woche gegen die JSG Kaltenkirchen werden wir diese Eindrücke mitnehmen und noch besser vorbereitet in dieses Spiel gehen!!


    Für den HSV spielten:
    Dennis Gansel (1), Nico Demir (2), Yoldascan Altun (13), Tobias Ahlheim (5), Pascal Reischke (12), Tobias Stoppert (6), Gerrit Peters (10), Lasse Altrock (8), Andre Stägemann (7), Marko Scharbau (11); Marcel Struve (9), Christian Struve (3), Rossano Wenkel (4), Abdulla Qualiyev (14), Torben Wenzel (15)





    http://www.c1-heidersv.de


    FR
  • Thema von Flo im Forum Die C 1 (Verbandsliga):
    Heider SV C1 - BSG Eutin/Malente 2:7
    Tore: Cremer, Peters


    Die Heider C1 verliert ihr erstes Saisonspiel klar und deutlich 2:7 gegen BSG Eutin/Malente

    Die ersten 5 Minuten des Spiels waren zugleich die schlechtesten 5 Minuten des Spiels... Die Heider Jungs wussten gar nicht was da auf ihrem Spielfeld geschieht und so stand es nach nur wenigen Minuten bereits 0:3 aus Heider Sicht. Nach dieser Katastrophe kamen wir besser ins Spiel und erarbeiteten uns auch einige Chancen. Kurz vor der Halbzeit verwandelte Matthias dann einen Freistoß spektakulär von der Mittellinie. Doch schon 2 Minuten später ist die Nummer 11 von Eutin wieder durch die Abwehr maschiert und erhöhte auf 4:1 für die BSG.
    In der zweiten Hälfte konnten wir nicht mehr viel entgegensetzen, bis auf das Tor von Gerrit. Denn auch aus eingigen gute Chancen konnten wir keine Tore erzielen. So kam es wie es kommen musste und BSG Eutin/Malente gewinnt mit 7:2, wobei alleine die Nummer 11 sechs Tore geschoßen hat.

    Unsere Jungs müssen aus ihren Fehlern lernen und die Angst vor der Verbandsliga ablegen. Doch es ist klar, dass das Team sich erst an die neue Liga gewöhnen muss, denn bisher haben nur 3 Spieler schon mal in dieser Klasse gespielt. Diese Niederlage stempeln wir unter Erfahrungen ab und schauen auf das nächste Spiel, um wieder voll anzugreifen!

    Für den HSV spielten:
    Dennis Gansel(1), Christian Struve (3), Yoldascan Altun (13), Matthias Cremer (5), Nico Demir (2), Tobias Stoppert (4), Lasse Altrock (8), Andre Stägemann (7), Daniel Franz (6), Gerrit Peters (10), Marco Scharbau (11), Pascal Reischke (12), Marcel Struve (9), Torben Wenzel (15) und Sascha Rusch (14)





    FR
  • Thema von Flo im Forum Die C 1 (Verbandsliga):
    Am 5.08.2007 ist die C1 wieder ins Trainig eingestiegen.

    Folgende Trainingszeiten Saison 07/08:

    Montags 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
    Mittwochs 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
    Freitags 17:00 bis 18:30 Uhr

    Testspielgegner der C1:

    SG Rödemis/ Husum (Verbandsliga Nord) - Heider SV C1 4:2
    Tore: Winter, Scharbau


    Heider SV C1 - Kilia Kiel (Verbandsliga Nord) 1:3
    Tor: Stägemann
    C1 spielte keinen schlechten Fussball und erarbeitete sich viele Chancen, die aber meist Ungenutzt blieben.
    Aber trotz der vielen Ausfälle und der Chancenverwertung bin ich sehr zufrieden mit der Mannschaft!!



    Heider SV C1 - Heider SV B2 1:3
    Tor: Scharbau
    Die C1 konnte die frühe Führung nach einem verschossenen Elfmeter nicht halten.
    Der Abwehrverband hatte Probleme mit der Abstimmung und konnte die B-Jugend nicht entscheident stoppen.
    Nichtsdestotrotzt hatten wir viele Chancen die Jungs von Mladen ordentlich zu Ärgern;-)
    Schade nur das wir mal wieder die zahlreichen Torchancen nicht nutzen konnten.
    Aber das machen wir im Training noch wieder weg Jungs;-)!!!




    Turnier in Büsum: Heider SV C1 Siegt klar und deutlich mit 0 Gegentreffern!!
    Heider SV C1 - SG Westerdöfft II
    Hinspiel: 2:0 Tore: Scharbau, Peters
    Rückspiel: 4:0 Tore: M. Struve, Stägemann, Rusch, Scharbau
    Heider SV C1 - TuS BERN
    Hinspiel: 1:0 Tor: Scharbau
    Rückspiel: 3:0 Tore: Peters 2x, Rusch





    ABC Wesseln (Bezirksliga West) - Heider SV C1 4:1
    Tor: Stägemann
    Ganz ganz schwache Leistung der Heider C1...





    Saisonauftakt Verbandsliga Süd 07/08 --->VERSCHOBEN<---

    1.Spieltag (08.09.2007)
    Heider SV - SG BSG Eutin/Malente 2:7
    Tore: Cremer, Peters






    Kontakt:
    Florian Rehs
    Tel: 0481/6837189
    Handy: 0151/58540043





    FR
Inhalte des Mitglieds Flo
Flo
Moderator C 1 - Junioren
Beiträge: 25
Ort: Heide
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz